HomeArchiv2012-07 | Guter Abschluss vor der Sommerpause

Archiv

2012-07 | Guter Abschluss vor der Sommerpause

Zwei Spiele standen für uns noch an. Am Freitag dem 29.6 spielten wir gegen unsere D3. Die D3 von Fortuna Freudenberg ist eine reine Mädchenmannschaft, die in der C-Kreisliga auf Punktejagd gegangen ist.

Lena hat die letzten M-Spiele seit Ende Mai bei den Mädchen gespielt. Daher kamen die Trainer auf die Idee, dass die Mannschaften die Kräfte mal messen können.  Für beide Parteien sicherlich eine gute Gelegenheit nochmal unter freundschaftliche Bedingungen zu testen.

Es war ein sehr ordentliches Spiel das mit 4:1 für die D1 ausging. Das Ergebnis kam unter teilweisen heftigen Regenschauern zustande. Aber wer gedacht hätte, die Mädchen hätten mit dem Wetter ein Problem, sah sich getäuscht. Die Mädchen hielten voll dagegen, mehr wie uns lieb war an diesem Tag. Aus Trainersicht kann ich nur sagen, dass ich begeistert bin von der Spielanlage der Mädchen. Nachdem ich diese schon mehrfach  bei M-Spielen der D3  beobachtet habe, wurde mein Eindruck nunmehr bestätigt das Mareike und Anni eine sehr gute Arbeit dort geleistet haben. Vor allem in der Raumaufteilung und der Spielübersicht waren Sie uns an diesem Tag sogar überlegen. Einzig die physische Überlegenheit der Jungs ließen das Ergebnis höher ausfallen, wie der Spielverlauf es hergab. Bei uns wurde auf allen Positionen getestet, was ja auch Sinn eines Testspieles ist. Nach diesem Spiel ist klar, die Zeiten, wo du Mädchen mal so eben im Vorbeigehen weg haust, sind vorbei. ? Der Begriff „ Du spielst ja wie ein Mädchen“ ist in Freudenberg ist seit Freitag nunmehr eine anerkennende und nicht mehr eine abschätzigen Wirkung.?

Am darauffolgenden Montag waren wir zu Gast beim der Auswahlmannschaft des DFB Stützpunkt Siegen. Bei zumindest trockenem Wetter war auch hier das Ergebnis von 1:3 aus unserer Sicht her am Ende zweitrangig. Auch hier wurde getestet was das Zeug hielt. Deutlich zutage trat aber, dass die D1 noch zusammenwachsen muss. Gefällig war das Spiel von hinten raus, es fehlte nach vorne das Überraschungsmoment. Das Mittelfeld wurde stark von der DFB Stützpunkt  Mannschaft unter Druck gesetzt, hielt aber gut dagegen. Einige Spieler hatten am Vortag noch ein Turnier, und die drei Stützpunktspieler waren am Samstag in Hagen noch im Einsatz. Im Laufe des Spiels konnte jeder sehen, dass die Kräfte bei den jüngeren Spielern etwas nachließen.

Alles in allem wurden in der Testspielreihe eine Menge Erkenntnisse gewonnen, die es gilt umzusetzen.??Am 3.7 wird nochmal trainiert, und dann geht es in die Sommerpause.?Trainingsauftakt ist am 14.8. Vom 17-19.8 geht es ins Trainingslager.

Weiter geht es am 20.8 mit einer Trainingseinheit von 10:00 Uhr -12:00 Uhr. Dienstag den 21.8 und Freitag 24.8 wird zu normalen Zeiten trainiert. ?Am Samstag den 25.8 haben wir dann vermutlich das erste Pflichtspiel der neuen Saison. Dann wird sich zeigen wo wir stehen.

03. Juli 2007 | Andreas Kampa

 

banner trainingsauftakt8-2012

Zum Anfang